Notebook Akku: Günstig bei Reisen

Die mobile Gesellschaft nutzt Tag und Nacht Flugverbindungen, Bus, Bahn oder Schiffsverkehr, um nur einige der heutigen Transportmöglichkeiten zu nennen. Nicht nur im Geschäftsleben ist es oft mit an Bord: das Notebook. Kein Wunder, denn die tragbaren Rechenmaschinen laufen mit dem passenden Notebook Akku bis zu mehreren Stunden, ohne dass ein Stromnetz erforderlich wäre. Damit wirkt sich das Notebook günstig auf die Kommunikationszeiten zwischen Geschäftspartnern, aber auch Freunden aus.

Denn jederzeit können (eine Internetanbindung vorausgesetzt) E-Mails beantwortet oder Telefongespräche via Internettelefonie geführt werden. Dies hat in der Masse, eine kürzere Reaktionszeit in der Kommunikation der Gesamtbevölkerung zur Folge. Ist die Akku-Kapazität des Laptops hoch genug, kann man den Bürger von Heute beinahe rund um die Uhr erreichen. Vor allem mit Entwicklungen wie dem Lithium-Ionen-Akkumulator und vielleicht in Zukunft Lithium-Polymer-Zellen sind, bzw. werden Notebooks noch länger arbeitsfähig.

Insbesondere für die junge Generation von Weltreisenden bieten Stromspeicher mit langer Belastungsdauer die Möglichkeit, auch bei zeitaufwendigen Nachtfahrten von einer Station zur nächsten, sich mit Online – Tagebüchern, Internetblogs und vielen weiteren Anwendungen zu beschäftigen. So kann stets der Kontakt zu alten Freunden aufrecht erhalten und beispielsweise Fernweh gelindert werden.

Wenn sie als zukünftige/r Weltreisende/r nun aufmerksam geworden sind, geben wir noch zwei generelle Tipps für das Aufbrechen in ferne Länder mit dem Laptop:

  • Falls sie etwas mehr Geld investieren können, lohnt sich unter Umständen das Einbauen einer SSD (Solid State Drive) Festplatte. Diese halten Erschütterungen eher Stand, als andere Festplatten. Weitere Vorteile haben diese Festplatten beim Energieverbrauch. Ob es ihnen das zusätzliche Geld wert ist, müssen sie jedoch selbst entscheiden. Machen sie sich aber keine zu großen Sorgen: auch „Standardfestplatten“ sind bis zu einem gewissen Grad belastbar.
  • Sollten sie ihren Notebook Akku mehrere Wochen nicht verwenden, lagern sie ihn ungefähr mit zur Hälfte aufgeladener Kapazität. Das ist der, von den meisten Herstellern angeratene Wert.
Be Sociable, Share!